Mayer, Maier oder doch Meier?

Sie sitzen voller Konzentration an einer Aufgabe. Ihr Kollege ist gerade in der Pause und plötzlich klingelt sein Telefon. Da Sie jetzt eh schon aus Ihrer Trance gerissen wurden nehmen Sie das Telefonat für Ihn entgegen. Nachdem Sie sorgfältig alles mitgeschrieben haben, legen Sie wieder auf. Aber was ist das? Herr Mayer ist gar nicht im System zu finden? Oder war es doch Herr Maier? Hoffentlich weiß der Kollege jetzt welcher Meier gemeint ist und wie er geschrieben wird.

So einfach geht das?

Da wir diese Situation selbst allzu gut kennen verwenden wir, in unserem Business Browser, ein Suchverfahren, dass sich die Phonetik zur Hilfe nimmt.

Was das sein soll?

Die so genannte phonetische Suche tut nichts anderes als neben dem eingegebenen Wort, ähnlich klingende Wörter zu suchen. Somit werden bei der Suche nach Herrn Maier ebenfalls Mayer, Meier und andere Schreibweisen ausgespuckt.

Vorstellen können Sie sich das wie bei der Google Suche oder Word Rechtschreibprüfung.

Sie geben ein Wort ein und Ihnen werden ähnliche Wörter angezeigt. Der einzige Unterscheid – die ähnlichen Wörter werden nicht nur vorgeschlagen, sondern sofort angezeigt!

Meyer 2.0!

Ein weiterer Vorteil der Business Browsers ist, die automatische Telefonie. Damit wird Ihnen bei einem eingehenden Anruf automatisch angezeigt welcher „Meier“ am Apparat ist. Beim Abheben des Hörers öffnet sich sofort die Personenmaske. Daraus kann man alle wichtigen Daten entnehmen und weiß genau was der Kollege zuvor mit Herr Maier besprochen hat. Außerdem kann man ohne Weiteres ein Ereignis erstellen und an seinen Kollegen weiterleiten.

Der lebende Desktop im Business Browser

Durch die neue Funktion der Wiedervorlage, können Sie sogar bestimmen wann das Ereignis auf dem Desktop Ihres Kollegen aufpoppen soll. Wenn Sie die Ziel-Person ausgewählt haben, taucht das Ereignis blinkend ganz oben links auf deren Desktop auf. Somit ist die betroffene Person auch nach einer Krankheitsphase oder dem Kurzurlaub bestens informiert. Der Kollege kann jetzt alle Kacheln per „drag and drop“ frei auf dem Desktop positioniert und bearbeiten.