Big Data zu integrieren liefert Unternehmen aufschlussreiche Erkenntnisse

Das Schlagwort „Big Data“ bezeichnet die ungeheure Datenmenge, die heute über die verschiedensten Kanäle gesammelt wird. Big bezieht sich dabei auf:

  • die Menge an Daten
  • die Geschwindigkeit, mit der sie gesammelt werden
  • die Bandbreite an Kanälen, auf denen das geschieht,
  • die verschiedenen Arten von Daten

Um Big Data sinnvoll zu integrieren, müssen Unternehmen umfangreiche Analysen vornehmen und anhand der Ergebnisse selektieren. Nur so können die relevanten Daten ermittelt werden, die dabei helfen, Prozesse zu verschlanken und effizienter zu arbeiten.

Big Data integrieren im Mittelstand: Informationsinseln verknüpfen

Dieses Ziel haben natürlich auch kleine und mittelständische Unternehmen. Und hier kommen wir von Tesla ins Spiel.

Für KMUs bedeutet die sinnvolle Nutzung relevanter Daten nämlich nicht unbedingt, dass eine riesige Menge in Echtzeit ausgewertet werden muss.

Es geht vielmehr darum, alle im Unternehmen vorhandenen Daten allen Mitarbeitern zugänglich zu machen. Und genau diese Aufgabe übernimmt unser Business Browser.

Big Data integrieren heißt im Mittelstand Brücken bauen

In kleineren Unternehmen bedeutet Digitalisierung oft, dass jede Abteilung ein Computerprogramm verwendet, das ihre Arbeit zwar erleichtert, aber mit denen anderer Abteilungen nicht kompatibel ist.

Infolgedessen kann man sich das Unternehmen wie einen Archipel vorstellen. Auf den einzelnen Inseln funktioniert die Kommunikation bestens. Muss man jedoch mit den Bewohnern einer anderen Insel Kontakt aufnehmen, ist das mit einigem Aufwand verbunden. Mit dem Business Browser von Tesla Big Data zu integrieren bedeutet, zwischen all diesen Inseln Brücken zu bauen, so dass die Abstimmung deutlich schneller von Statten gehen kann. Alle im Unternehmen gesammelten Daten sind mit Tesla jederzeit aufrufbar – für jeden Mitarbeiter, vom Management bis zum Lageristen, vom Vertriebsmitarbeiter bis zur Marketingabteilung.

Der größte Vorteil dabei: Das Leben auf den einzelnen Inseln kann genauso weiter gehen wie  bisher. Übertragen auf den Business Browser bedeutet das: Sie müssen keine neuen Programme installieren, sondern können einfach wie gewohnt weiter arbeiten. Denn unser Werkzeug zur Integration von Daten ist mit fast allen Software-Lösungen kompatibel und wird lediglich „darübergestülpt“.

Das erleichtert selbstverständlich auch die Umstellung auf das neue System enorm. Ihre Mitarbeiter müssen sich nicht mühsam in neue Programme einarbeiten. So kann „Big Data integrieren“ – ein Prozess, der normalerweise Monate dauert –  innerhalb weniger Wochen umgesetzt werden.

Der Business Browser erleichtert Ihre Arbeit nachhaltig

Selbstverständlich soll das nicht heißen, dass von heute auf morgen plötzlich alles besser ist. Eine Systemumstellung bringt immer Probleme und Fragen mit sich. Deswegen gehört es zu unserem Service, Sie auf diesem Weg zu begleiten und Ihnen bei allen Schwierigkeiten zur Seite zu stehen. Wie diese Hilfestellungen konkret aussehen, können Sie in unserem Ratgeber zur CRM Software Theseus nachlesen.

Denn eines haben wir gelernt: Nur, wenn wir eng mit Ihnen zusammen arbeiten, können wir unser Ziel erreichen: Ihrem Unternehmen zu helfen, effizienter zu arbeiten und so am Ende des Tages mehr Gewinn zu erwirtschaften. Vertrauen Sie uns – es lohnt sich!