Theseus CRM Module

Externe Module

Für einige Funktionen greifen wir auf das spezielle Know-How von langjährigen Lösungspartnern zurück. Im Folgenden finden Sie jeweils eine kurze Beschreibung der Lösung und Integration in Theseus.

Dublettenprüfung

q.address DublettenCheck von der Firma ACS Informatik GmbH identifiziert und bereinigt Dubletten und ist vollständig in Theseus integriert. Dubletten werden dabei auch schon an der Wurzel verhindert, d. h. online bei der Adresseingabe in Theseus. Mit der Mergefunktion werden Dubletten miteinander nach individuell einstellbaren Kriterien verschmolzen, so daß keine Daten verloren gehen. Dies gilt auch für alle über Adress- und Ansprechpartnerdaten hinausgehenden Informationen, wie z.B. Eigenschaften, Dokumente, Kontakthistorie etc.

Postalische Adressprüfung

Neben der Dublettenprüfung ist auch die postalische Prüfung von q.address von der Firma ACS Informatik GmbH in Theseus integriert. Adressdaten werden hier mit einer Referenzdatenbank (z.B. von der Deutschen Post) abgeglichen und falsche Daten automatisch korrigiert.

CTI

Der Tapi-Server der Firma Estos GmbH wird von Theseus genutzt, um mit der jeweilig eingesetzten Telefonanlage zu kommunizieren. Das Produkt ist dabei gleichermaßen preisgünstig wie leistungsfähig und ermöglicht die Anbindung nahezu aller gängigen Telefonanlagen von verschiedensten Herstellern.

Der Tapi-Server ist Voraussetzung für die Nutzung des Power Dialers und in der Regel auch für die Standard CTI-Funktionalität wie automatische Anwahl und Anruferidentifizierung.

Word-Integration

Zur Nutzung der Word-Integration ist Microsoft Word für Windows ab der Version 2000 auf dem Client erforderlich. Theseus verfügt über eine umfangreiche Word-Integration inklusive Einzel- und Serienbrieffunktion, Verteilerlisten, Vorlagenmanagement etc.

Reporting

Die SQL Reporting Services von Microsoft sind eine kostenfreies AddOn des Microsoft SQL Servers. Die Reporting Services ermöglichen die Aufbereitung von Daten aus Theseus zur Erstellung individueller Reports. Die Reportergebnisse können sowohl in Printform, als auch als webbasierte Berichte ausgegeben werden.

Dokumenten-Management

Theseus verfügt im Standard über die Möglichkeit der Dokumentenverwaltung inklusive der Ablage in einem eigenem Dateisystem. Alternativ können die Dokumente auch auf einem Microsoft Sharepoint Server abgelegt werden, der weitere Möglichkeiten der Dokumentenverwaltung wie den Zugriff auf die Dokumente auch außerhalb von Theseus, Versionsverwaltung, Änderungsverfolgung etc. bietet.

Interne Module

GLF-Fragebögen

Erweiterung der Datenbank um benutzerdefinierte Felder (z.B. Abbildung der Personeneigenschaft: „Karteninhaber“). und Erstellung von Fragebögen (z.B. Ausstellerfragebogen für Messe XY). Es sind dabei beliebige Eigenschaften und Fragebögen für die Objekte Adressen, Kontaktpersonen und Belege zu erstellen. Pro Objekt können wiederum beliebig viele Fragebögen erstellt werden (z.B. ein Ausstellerfragebogen pro Messe). Alle Fragebögen und Eigenschaften können für Selektionen und Zielgruppendefinitionen über die Multisuche und für Verteilerlisten genutzt werden.

Eskalations-Management

Das Eskalationsmanagement bietet die Möglichkeit Workflows frei zu definieren. Beispielsweise können Anfragen oder Aufgaben abhängig von Kategorien an den jeweiligen Bearbeiter oder eine Gruppe automatisch weitergeleitet werden. Frei definierbare Bearbeitungsfristen werden überwacht und bei Überschreitung der Frist werden Nachrichten an den Bearbeiter oder eine Kontrollinstanz versendet.

Belegwesen

Das Modul Belegwesen ermöglicht die Anlage von Belegen (z.B. Angebote) innerhalb von Theseus. Über eine Schnittstelle zum jeweiligen ERP-System (z.B. SAP) werden Kunden- und Belegdaten zwischen den Systemen ausgetauscht. Theseus bietet hier auch die Möglichkeit direkt von der Kundenmaske einen Beleg innerhalb des ERP-Systems (abhängig vom eingesetzten Produkt) zu öffnen.

XML-Schnttstelle

Über die XML-Schnittstelle können Daten (z.B. Adressen oder Aufgaben) über XML mit fremden Anwendungen bidirektional ausgetauscht werden. Die Schnittstelle muss an die jeweilige Anwendung angepasst werden.

CallMe

CallMe (auch Callback genannt) ist eine Lösung zur Verbesserung der Servicequalität. Über CallMe kann der Kunde auf der firmeneigenen Homepage oder einem anderen Webportal eine Rückrufbitte über ein Webformular generieren. Alle eingegebenen Daten werden direkt in Theseus übernommen und der Rückruf innerhalb kürzester Zeit über eine Schnittstelle zur Telefonanlage automatisch eingeleitet.

Power-Dialer

Der Power-Dialer ermöglicht über eine Schnittstelle zur Telefonanlage das Abtelefonieren großer Adressmengen durch Mitarbeitergruppen (z.B. bei der Neukundenakquise durch interne oder externe Callcenter). Die Telefonanlage wählt selbstständig und stellt Anrufe erst zum Mitarbeiter durch, wenn der Kunde abgenommen hat. Somit wird eine Steigerung der Anrufrate um bis zu 40% erreicht.

Online-Anmeldung

Die Online-Anmeldung ist eine Erweiterung von Theseus für die automatisierte Bearbeitung von Anfragen über ein Internet-Portal. Z.B. werden elektronische Anmeldungen über das Internet automatisch in Theseus importiert, dort weiterbearbeitet und wiederum automatisch zur Buchung und Belegerstellung an SAP übergeben.